Home PageSchmuck vom eigenen tier

Schmuck vom eigenen Tier

Ihr persönliches Schmuckstück

Im Folgendem haben wir ein paar nützliche Informationen gesammelt, die die richtige Haarmenge und den Ablauf Ihrer Bestellung näher beschreiben.

Um ein Schmuckstück aus dem Schweifhaar Ihres eigenen Pferdes, Mähnenhaar, oder Fell Ihres Hundes, Ihrer Katze oder Ihrem Liebling mit Fell, Federn oder Stacheln zu bestellen, klicken Sie einfach auf der jeweiligen Produktseite auf den Button „Bestellen“.  Im Bestellformular werden alle Informationen abgefragt, die wir zur Fertigung benötigen.

Gut zu wissen: die Preise bei den jeweiligen Modellen gelten ebenso für ein Schmuckstück aus dem Haar des eigenen Tieres. Wir verlangen keinen Aufpreis.

Bei Fragen setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung (am besten per E-Mail)

Ihre Ansprechpartner

Für Fragen rund um geflochtene Schmuckstücke aus Pferdehaar wenden Sie sich bitte an
Frau Angelika Linz, Telefon: +49 (0)9205 – 988 1510 · E-Mail: info@equiartes.de

Für Fragen rund um Tierhaarschmuck GALAXY wenden Sie sich bitte an
Frau Fanny Linz, Telefon: +49 (0)151-2127 4747 · E-Mail: fanny@equiartes.de

» Infos zu geflochtnem Schmuck aus Schweifhaar
» Infos zu Tierhaarschmuck GALAXY
» Infos zur Zahlung und zum Ablauf

Wir produzieren an unterschiedlichen Standorten.

Für geflochtenen Pferdehaarschmuck senden Sie die Haare bitte an folgende Adresse:

Equiartes

Angelika Lucia Linz
Losau 12
D – 95473 Prebitz

Für Tierhaarschmuck GALAXY senden Sie die Haare bitte an folgende Adresse:

Equiartes

Stefanie Linz
Hauptstr. 13
D – 89362 Offingen

 

Schmuck aus geflochtenem Schweifhaar

Für ein Schmuckstück aus den Haaren Ihres Pferdes benötigen wir folgendes:

Pferde-Schweifhaare
  • Eine ca. fingerdicke Strähne aus dem Schweif (siehe Bild). Diese sollten Sie so nah wie möglich an der Schweifrübe schneiden und mit einem Gummiband direkt unterhalb der Schnittstelle zusammenbinden.
    Nicht waschen und bitte nicht flechten!
    Befreien Sie die Haare lediglich von grobem Schmutz.
  • Bitte beachten Sie: Ein Pferdeschweif ist oft farbiger als man auf den ersten Blick erkennt. Durch Sortieren heller und dunkler Haare lassen sich schöne Muster ausarbeiten. Jedes Schmuckstück wird dadurch individuell.
  • Kennzeichnen Sie Ihr Haarbündel mit Ihrem Namen und dem des Pferdes.
  • Für Armbänder:
    Ermitteln Sie die gewünschte Länge Ihres Armbandes folgendermaßen: Messen Sie Ihr Handgelenk eng anliegend mit einem Maßband und dragen Sie diesen Wert in das Bestellformular ein.
    Ihr Armband kommt dann mit einer Zugabe von ca. 1,5 cm.
  • Länge:
    Für ein Armband müssen die Haare mindestens 40 cm lang sein.
    Für eine Halskette müssen die Haare mindestens 60 cm lang sein.
    Für einen Schlüssenlanhnger müssen die Haare mindestens 35 cm lang sein.
    Für eine Glückssträhne müssen die Haare mindestens 20 cm lang sein.
    Generell gilt: Je länger, je besser.

Tierhaarschmuck GALAXY

Für ein Schmuckstück mit in Resin eingegossenem Haar Ihres Lieblings benötigen wir folgendes:

Bei Pferdehaar mindestens 10 cm Länge. (bei gerader Legeart. Gestreute Legeart kann kürzer sein)

Bei Hundehaar, Katzenhaar oder anderen Tieren mit feinem Haar:
Eine Haarsträhne ohne Unterwolle (so dick wie möglich, mindestens jedoch Bleistiftdicke) von ca. 5cm Länge.
Bei Kurzhaartieren ca. einen gehäuften Esslöffel ohne Unterwolle
Je borstiger die Haare, umso schöner das Ergebnis.

Generell gilt: je länger das Haar und je dicker die Haarsträhne desto besser, denn oft machen wir mehrere Tests, um stets das Optimum herauszuholen.

Nicht waschen und bitte nicht flechten! Befreien Sie die Haare lediglich von grobem Schmutz. Binden Sie die Haare unterhalb der Schnittstelle mit einem Gummi zusammen.

Bitte lesen, wichtige Hinweise

 

Helles Pferdehaar: Bei weißem oder blondem Pferdehaar kann es vorkommen, dass das Haar „transparent“ wird und es deshalb im Schmuckstück schlecht sichtbar ist – besonders bei älteren Tieren kann es häufiger vorkommen. Es hat sich gezeigt, dass Mähnenhaar direkt am Haaranzatz hier meist vorteilhafter ist. Je weiter man in die Spitzen geht, umso größer ist die Gefahr, dass das Schmuckstück transparent wird. Deshalb bei hellem Haar bitte unbedingt Mähnenhaar schicken, wenn möglich auch etwas mehr. Wir erstellen dann vorab eine Probe (kostenfrei) und setzen uns ggf. mit Ihnen in Verbindung.

Hundehaar, Katzenhaar oder anderes feines Haar:

Bitte befreien Sie die Haare unbedingt von der Unterwolle, diese ist im Schmuckstück nur als (meist grauem) Schleier sichtbar. Die besten Ergebnisse werden mit den stärksten/borstigsten Haaren erzielt. Bei Hunden sind diese oft am Rücken zu finden. Bei Langhaarhunden bitte keine Haare von der Rute, dem Kragen oder der Hose verwenden, diese sind in der Regel zu fein. Je feiner die Haare, desto schlechter sichtbar sind sie.

Tipp:
Kämmen sie die Haarsträhne mit einem Flohkamm gegen den Strich und entfernen so die Unterwolle und die allzu dünnen Haare.
Für ein Schmuckstück brauchen wir je nach Legeart eine ausreichende Länge. Sollten Sie ein Kurzhartier haben eignet sich die gestreute Legeart hervorragend.
Bitten denken Sie auch an eine ausreichende Menge. Wir benötigen im Durchschnitt ca. einen „gehäuften Esslöffel“ ohne Unterwolle – gerne mehr, da wir häufig mehrere Varianten ausprobieren, um das perfekte Ergebnis zu bekommen.

Bitte beachten Sie, dass wir Unterwolle nicht mehr annehmen können und zurückschicken müssen!

Falls Ihnen nur Unterwolle zur Verfügung stehen sollte versuchen Sie, einzelne Haare mit einer Pinzette herauszusuchen (das kann sehr langwierig sein und Sie brauchen etwas Geduld), bis eine ausreichende Menge von ca. einem Esslöffel zur Verfügung steht.

Sie möchten Haarsträhnen mehrerer Tiere in einem Schmuckstück vereint haben?
Normalerweise ist es kein Problem, mehrere Tiere in einem Schmuckstück zu mischen, es ist aber wichtig, dass Sie die Strähnen gut voneinander trennen und einzeln verpacken, sonst besteht die Gefahr, dass man das Haar später nicht mehr trennen kann. Wenn möglich schicken Sie bitte relativ dicke Haarsträhnen, damit wir ggf. ein paar Tests machen können.

Lieferzeit / Rechnung / Zahlungsmodalitäten:

Die Lieferzeit beträgt ca. 4-6 Wochen ab dem Eintreffen der Haare, bitte bedenken Sie dies, falls es sich um ein Geschenk handelt. Falls Sie Ihr Schmuckstück früher benötigen setzen Sie sich bitte mit uns un Verbindung, wir werden versuchen, auf Ihre Wünsche einzugehen!

Sobald das Schmuckstück fertig ist, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung mit meiner Bankverbindung und dem Rechnungsbetrag (mit Rechnung als pdf-Datei).

Vorkasse:

Ist der Betrag auf meinem Konto eingegangen, wird Ihr Schmuckstück verschickt. Der Sendung liegt eine gesonderte Rechnung bei.
Bitte beachten Sie, dass wir nur gegen Vorkasse versenden können.