Über mich

Seit ich denken kann dreht sich bei mir alles um Tiere! meine erste große Liebe war der Dackel eines Nachbarn dessen Gesicht ich auch nach 45 Jahren noch deutlich vor meinem inneren Auge sehe (…das des Dackels, nicht des Nachbarn…)

Lange Zeit waren Tiere für mich unerreichbar bis mir (wofür ich ihnen ewig dankbar sein werde) meine Eltern meinen ersten Hund schenkten!
Diese Hündin, Tilly, begleitete mich 15 Jahre und ihr folgten viele einzigartige, treue, anhängliche und manchmal auch recht schwierige Artgenossen. Dann kam Gina in mein Leben. Dieses erste eigene Pferd hat mich über viele Jahre geprägt und ich bin dankbar für die fast 32 Jahre die wir zusammen verbringen durften! Gina verdanke ich viel! Alles habe ich an ihr ausprobiert, egal ob Sattel, Gebiss oder Reitweise um zu Ende heraus zu finden dass es ohne alles am Schönsten ist! Alle meine Kinder hat sie getragen, meine Enkelkinder neugierig begrüßt und mir die Haare für meine ersten Versuche, Pferdehaar zu flechten, geliefert.

Eine weitere Leidenschaft, die mein Leben gepägt hat, ist der Umgang mit kleinen, schönen Dingen! Steine sammeln, Indianerperlen weben, fädeln und verknüpfen, alle Arten von Stricken, Häkeln, Nähen, je kleiner je lieber, je vertrackter um so besser… Es gibt nichts was ich noch nicht verflochten hätte… Heubändel, Stroh, Blätter, Federn, Gras, das Fell meiner Hunde, meine eigenen Haare und irgendwann, endlich: Pferdehaare! Ich hatte mir mein erstes Knotenhalfter geknüpft und wollte es etwas „aufhüpschen“ – Das war die Geburt meiner Werkstatt!

Bald schon waren meine eigenen Pferde abgeerntet und ich musste Pferdehaare dazu kaufen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Sabine aus Nürnberg die mir mit Ihrer Kiste eine neue Welt eröffnet hat!!

Inzwischen haben wir uns im schönen Franken niedergelassen. Hier haben wir einen Platz gefunden wo wir mit unseren Pferden, Hunden und Hühnern auf einem wundervollen Fleckchen Erde leben. Wir ergänzen uns gut. Meine Schwester Fanny betreut meine Seiten im Web, macht tolle Bilder und hat Sitzfleisch am PC. Ich arbeite in der Werkstatt, fertige die Schmuckstücke, jedes Einzelne in liebevoller Handarbeit,  entwickle Neues, fotografiere und traue mich mittlerweile auch schon, die Bilder zu bearbeiten.

Für mich sind es immer noch kleine Wunder die nichts von ihrem Zauber verloren haben auch wenn mittlerweile viele Hundert  durch meine Hände entstanden sind! Ich liebe diese Arbeit und wünsche mir, immer weiter Flechten zu können und dabei immer Besser zu werden!

1 Kommentar

  1. Birgit Fraunhofer meint: 30. Juni 2017

Trackbacks and pingbacks

No trackback or pingback available for this article

Eine Antwort hinterlassen